Entstehung Solarzellen
 

Damit Solarmodule überhaupt entstehen können wird das Ausgangsmaterial Quarzsand benötigt. Das daraus gewonnene Silizium wird durch die Reduktion mit Kohlenstoff gereinigt und zu Silizium-Blöcken geformt, die dann zu Wafern geschnitten werden. Damit ist die reine Siliziumscheibe gemeint, bevor sie zur Solarzelle weiterverarbeitet wird.

Die Unterteilung der Wafer erfolgt in diesen Technologien:

  • Monokristallin, Wirkungsgrad 18 – 22 %
  • Polykristallin, Wirkungsgrad 15 – 18 %
  • Bei der Dünnschicht gibt es verschiedene Technologien mit einem Wirkungsgrad von 9 – 13 %

 

Die Herstellungsverfahren dieser Typen sind auf unterschiedlichen Entwicklungsständen. 

 

 

 

Solarzellen